Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von BandArena

Stand 18. September 2019

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind für sämtliche zwischen BandArena und den Nutzern sowie den Partnern (Bands, Veranstalter, Label) geschlossenen Verträgen verbindlich, sofern nichts anderes gesetzlich vorgeschrieben ist. BandArena ist dabei bestrebt, alles in einem fairen Geist zu regeln und erwartet dies auch gleichermaßen von seinen Nutzern und Partnern.

Einleitung

BandArena betreibt Webseiten unter BandArena.com sowie verschiedene Subdomains. Alle Websites, auf denen die Dienste von BandArena zur Verfügung gestellt werden, werden im Folgenden insgesamt die “BandArena-Websites“ genannt.

Benutzer-Account

Für die Nutzung einiger unserer Dienste (z.B. Kommentieren, Bewerten, Erstellung einer eigenen Bandseite) musst du dir einen Account anlegen. Der Account ist in der Basis-Version kostenlos - es gibt jedoch auch die Möglichkeit, eine kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft anzuschließen.
Um einen Account zu erstellen, musst du mindestens 13 Jahre alt sein. Du bist für den Schutz deines Accounts selbst verantwortlich, du solltest für den Schutz deines Accounts also ein starkes Passwort verwenden, welches du ausschließlich auf BandArena verwendest. Für Schäden oder Verluste, die aus der Nichteinhaltung des vorgenannten entstehen, können und werden wir keine Haftung übernehmen.

Rechte an deinen Inhalten

Durch das Veröffentlichen von Inhalten (Texte, Medien) behälst du alle Rechte an deinen Inhalten. Du bist und bleibst der Eigentümer und Urheber. Damit wir deine Inhalte auf BandArena veröffentlichen dürfen, musst du uns aber Nutzungsrechte einräumen:

Durch die Übermittlung, Veröffentlichung oder Anzeigen auf oder über unsere Dienste gewährst du uns eine einfache, zeitlich und räumlich unbegrenzte sowie übertragbare Nutzngslizenz an deinen Inhalten. Du erteilst uns die Erlaubnis, diese Inhalte weltweit in sämtlichen Medien und über sämtliche Verbreitungswege (die gegenwärtig bekannt sind oder in Zukunft bekannt sein werden) zu verwenden, anzupassen, abzuändern, zu vervielfältigen, zu reproduzieren, zu verarbeiten, zu veröffentlichen, zu übertragen, anzuzeigen und zu verbreiten.
Du bestätigst, dass BandArena mit dieser Lizenz das Recht hat, die Dienste bereitzustellen, zu fördern und zu verbessern und die an oder über die Dienste übermittelten Inhalte gemäß unseren Nutzungsbedingungen anderen Unternehmen, Organisationen oder Einzelpersonen zur Verfügung zu stellen, die mit BandArena zusammenarbeiten. Die von dir im Rahmen der Dienste übermittelten, veröffentlichten, übertragenen oder anderweitig bereitgestellten Inhalte können von BandArena oder anderen Unternehmen, Organisationen oder Einzelpersonen zusätzlich verwendet werden, ohne dass dir hierfür eine Vergütung gezahlt wird.

Haftung

BandArena haftet nicht für die Angebote und Beschreibungen auf Band-Webseiten.
BandArena bietet lediglich eine Plattform, auf der Bands/Künstler ihre Inhalte veröffentlichen können. Für diese Inhalte sind die Bands/Künstler selbst verantwortlich.
Sollten deine Rechte durch einen Beitrag verletzt werden, kontaktiere uns bitte, wir werden es umgehend prüfen und entsprechende Maßnahmen ergreifen (z.B. Löschung des Inhaltes)

Die Haftung von BandArena, seiner gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
Dies gilt nicht für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Schadensersatz-Ansprüche, die leichte Fahrlässigkeit voraussetzen, bestehen nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt worden ist. In diesem Fall sind Schadensersatzansprüche der Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt.

Änderungen der AGB

BandArena behält sich vor, diese AGB – falls erforderlich - jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Etwaige Änderungen sind nicht rückwirkend gültig. Als registrierter Nutzer werden dir die geänderten AGBs spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet.
Wenn du unsere Dienste nach Inkrafttreten der neuen Regelungen weiterhin nutzt, erklärst du dein Einverständnis, rechtlich an die überarbeiteten AGBs gebunden zu sein.

Schlussbestimmungen

Sofern eine der genannten Bestimmungen rechtlich unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die nichtige oder undurchführbare Regelung ist durch eine neue Regelung zu ersetzen, die dem Vertragszweck am nächsten kommt. Sollte dazu eine Einigung nicht möglich sein, kann die IHK in Dresden als Schiedsstelle angerufen werden. Als Gerichtsstand ist Dresden vereinbart.